Kursdetails
Kursdetails

D800108 (Vortrag) Ganzheitlichkeit - wissenschaftliche Psychodiagnostik trifft traditionelle Gesundheitslehren aus Fernost und West

Eine Typologie für die psychologische Allgemeinbildung

Wo und wie trifft sich die psychiatrische Krankheitslehre der WHO mit den Jahrtausende alten und immer noch eher mehr als weniger populären Gesundheitslehren der Inder, Griechen, Tibeter und Chinesen? Wie
lassen sich andere, sogenannte komplementärmedizinische Lehren wie die Homöopathie dazu sehen, wie ganz andere Fächer wie bspw. die Trainingslehre der Sportwissenschaft? Aufbauend auf den Standardwerken von drei globalen Wegbereitern für die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), die Yogalehre und die vergleichende Komplementärmedizin geht es erst darum, einen Über- und dann einen Durchblick zu gewinnen. Die kleinsten gemeinsamen Nenner bzw. die großen Renner heißen hier Drei- und Sechs - sowie wohl auch Zwölfgliedrigkeit. Was heißt das für die Psychotherapie und die Psychosomatiklehre? Die Systemtheoretiker Peter Kruse und Karl W. Kratky ermöglichten die Impulse und den idealen wissenschaftlichen Austausch.

Kursort

VHS, Raum 2.37

Adresse: Bertha-von-Suttner-Platz 1
40227 Düsseldorf


Termine zum diesen Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
Di. 14.05.2024
Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr
Wo:
Bertha-von-Suttner-Platz 1, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 2.37, VHS am Hauptbahnhof

Ihre Ansprechpartner*innen