Kursdetails
Kursdetails

D705001 Lesung: Immer das Gute im Auge behalten. Erzählungen, Gedichte, Autobiographisches von Ingeborg Bachmann und Marie Luise Kaschnitz

Die Schriftstellerin Marie Luise Kaschnitz (1901 - 1974) gilt als die wichtigste Autorin der Nachkriegszeit, und von der Schriftstellerin Ingeborg Bachmann (1926 - 1973) heißt es, dass sie wie keine andere die schreibende Frau in einer männlichen Gesellschaft repräsentiert. Abgesehen von der biografischen Zufälligkeit, dass beide Frauen in Rom sterben, könnten ihre Lebenswege nicht unterschiedlicher sein.

Trotz des Altersunterschiedes von 25 Jahren entwickelte sich zwischen den beiden Frauen, die sich erstmals in Rom begegneten und die in poetischen Fragen oft übereinstimmten, eine außergewöhnliche Freundschaft.

In Kooperation mit den Stadtbüchereien Düsseldorf und kom!ma - Verein für Frauenkommunikation e.V.

Wir bitten Sie um eine Voranmeldung!

Kursort

Bachstr. 145, Stadtteilzentrum Bilk, Bürgersaal

Adresse:


Termine zum diesen Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
Sa. 16.03.2024
Uhrzeit:
19:00 - 20:30 Uhr
Wo:
Bachstr. 145, Stadtteilzentrum Bilk, Bürgersaal

Ihre Ansprechpartner*innen