Kursdetails
Kursdetails

D711000 Johann Wolfgang Goethe: "Die Leiden des jungen Werthers", 1774

1774 erschien ohne Angabe des Verfassers der epochemachende Briefroman des jungen Dichters in Leipzig bei Weygand.

Leserinnen und Leser in ganz Europa waren fasziniert von der biographisch begründeten Geschichte der Liebe zwischen Werther und der mit J. Chr. Kestner verlobten Charlotte Buff. Der Ort des Geschehens ist die Stadt Wetzlar inmitten einer landschaftlich reizvollen Umgebung. Die Unerfüllbarkeit der empfindsamen Beziehung führt letztlich zur Trennung und in letzter Konsequenz zum Selbstmord Werthers.

Thematische Gegenstände des Seminars widmen sich der Geschichte von Entstehung und Rezeption einer neuen Romangeneration während der Zeit des Sturm-und-Drang. Gemeinsam werden die Aspekte Natur und Erlebnis, Kunst und Künstlertum, Herz und Seele, Gesellschaft, Freiheit und pietistische Religiosität erarbeitet. Vertiefende Text- und Charakteranalysen geben Einblick in die innere Entwicklung und Tragik von Werthers Existenz auf der Grundlage von innovativ angelegten Themen im Roman selbst.

Textgrundlage: Johann Wolfgang von Goethe "Die Leiden des jungen Werthers"

Textkenntnis ist erwünscht.

Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Museum angeboten.


Termine zum diesen Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
Di. 23.01.2024
Uhrzeit:
16:00 - 17:30 Uhr
Wo:
Jacobistr. 2, Jacobistr. 2, PEMPELFORT, Goethe-Museum, Schloss Jägerhof
Datum:
Di. 30.01.2024
Uhrzeit:
16:00 - 17:30 Uhr
Wo:
Jacobistr. 2, Jacobistr. 2, PEMPELFORT, Goethe-Museum, Schloss Jägerhof
Datum:
Di. 06.02.2024
Uhrzeit:
16:00 - 17:30 Uhr
Wo:
Jacobistr. 2, Jacobistr. 2, PEMPELFORT, Goethe-Museum, Schloss Jägerhof
Datum:
Di. 20.02.2024
Uhrzeit:
16:00 - 17:30 Uhr
Wo:
Jacobistr. 2, Jacobistr. 2, PEMPELFORT, Goethe-Museum, Schloss Jägerhof
Datum:
Di. 27.02.2024
Uhrzeit:
16:00 - 17:30 Uhr
Wo:
Jacobistr. 2, Jacobistr. 2, PEMPELFORT, Goethe-Museum, Schloss Jägerhof
Datum:
Di. 05.03.2024
Uhrzeit:
16:00 - 17:30 Uhr
Wo:
Jacobistr. 2, Jacobistr. 2, PEMPELFORT, Goethe-Museum, Schloss Jägerhof

Ihre Ansprechpartner*innen