Das eigene Unterbewusstsein verstehen

| Volkshochschule

Tauchen Sie mit Kursen der VHS in Welt der Psychologie ein

Seit mehr als eineinhalb Jahren beherrscht die Corona-Pandemie unseren Alltag. Die damit verbundenen Lockdowns griffen stark in unsere Lebensgewohnheiten ein. Doch nicht alles, was das Virus mit sich brachte, ist negativ. So konnten einige Menschen die Einschränkungen des öffentlichen Lebens für sich nutzen, indem sie ihre Liebe zur Natur (wieder-)entdeckten oder die Muße fanden, sich mit psychologischen Themen zu beschäftigen.

Für alle, die mehr über das menschliche Verhalten und Erleben erfahren und tiefer in die Materie der Psychologie eintauchen möchten, bietet die VHS in den kommenden Wochen ein attraktives Angebot:

Das Seminar „Die unbewusste Macht der Gedanken“ (X800170) am Dienstag, 26. Oktober legt den Fokus auf Glaubenssätze. Denn diese aus unserer Lebenserfahrung resultierenden Überzeugungen wirken sich stark auf unser Denken und Handeln sowie auf unsere Wahrnehmung der Realität aus.

Am Freitag, 29. Oktober geht es in dem Seminar „Das Glück entscheidet sich im Kopf!“ (X800110) darum, wie positive Gedanken unseren Erfolg beeinflussen können.

Coaching zur Selbstoptimierung ist heute weitverbreitet. Doch viele Übungen können auch ohne professionellen Coach durchgeführt werden. Das Seminar „Ich bin mein eigener Coach“ (X801141) präsentiert am Samstag, 30. Oktober gängige Praktiken aus dem Bereich.

Unbewusste Probleme im Job oder in der Partnerschaft können zu körperlichen und seelischen Erkrankungen wie Burnout führen. Das Seminar „Den richtigen Platz im Leben finden“ (X801210) stellt am Freitag, 26. November die lösungsorientierte Methode der systemischen Aufstellungsarbeit vor.

Einsamkeit – ein Gefühl, das auch Menschen ereilen kann, die in Gruppen, Familien oder einer Partnerschaft leben. Der Austausch mit anderen tut gut, aber ist das allein schon die Lösung?  Das Seminar „Einsamkeit – Blicke auf ein unglückliches Gefühl“ nimmt das Thema am Freitag, 3. Dezember genau unter die Lupe.

Ihr Interesse ist geweckt? Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind online unter www.duesseldorf.de/vhs oder schriftlich an VHS Düsseldorf, Bertha-von-Suttner Platz 1, 40227 Düsseldorf möglich.

Persönlich können Sie sich montags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr sowie dienstags, mittwochs und freitags von 9 bis 14 Uhr in der 2. Etage der VHS am Bertha-von-Suttner-Platz 1 anmelden. Aktuell nehmen wir leider keine Barzahlung entgegen.

Sie haben Fragen zu den Veranstaltungen und benötigen weitere Informationen?
Herr Christopher Gallo hilft Ihnen gerne weiter:
Telefon: 0211 89-95333
E-Mail: christopher.gallo@duesseldorf.de