Traumfabrik Deutschland wandert weiter

| Amt 40-603 News VHS-News

Die VHS und das Gerhart-Haupmann-Haus zeigen nach Ende des erfolgreichen Projektes die Ausstellung.

„Traumfabrik Deutschland“ ist ein Literaturförderprojekt, das die Volkshochschule gemeinsam mit dem Literaturbüro NRW, dem Fotografen Miro May und dem Autor Wladimir Kaminer veranstaltet. Finanziert wurde das Projekt durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW. „Traumfabrik Deutschland“ richtet sich an junge Erwachsene mit Zuwanderungsgeschichte, die an Integrationskursen, berufsbezogenen Sprachkursen und offenen Deutschkursen der VHS teilnehmen. Die Teilnehmer haben  im Rahmen des Projektes eine kurze Geschichte in Deutsch geschrieben.

Die Ausstellung wird nun vom 18. bis 29. Februar im VHS Kunstforum sowie am 27. Mai bis 30. August in der Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90, 1. Etage gezeigt. Die offizielle Ausstellungseröffnung im Gerhart-Hauptmann-Haus findet am 27. Mai um 18 Uhr mit Schirmherr Wladimir Kaminer statt.