Gewaltprävention in der Schule: Ge(ver)fangen in der Cyberwelt


Veranstaltungsnummer: X170010
Status: Keine Online-Anmeldung möglich
Coronabedingt derzeit keine Anmeldung möglich

Fachtag für Lehr-und pädagogische Fachkräfte aus Schule und Kinder- und Freizeiteinrichtungen.
Im Zentrum der Vorträge und Workshops sollen Motive, Chancen und Risiken jugendlicher Handlungsräume unter verschieden Aspekten diskutiert werden: Antisemitismus, sexuelle Übergriffe im Web 3.0, die Welt digitaler Spiele, Cybermobbing, Demokratie und Hate Speech.
*Anmeldung: gewaltpraevention.schule@duesseldorf.de*
*In Kooperation mit: Landespräventionsstellegegen Gewalt und Cybergewalt in Schulen in NRW, Schulamt und Kompetenzteam der Landeshauptstadt,Düsseldorf, dem Schulverwaltungsamt und dem Zentrum für Schulpsychologie.*


Legende:    freie Plätze frei    fast belegt fast belegt    voll belegt voll / Warteliste   beendet beendet   

Organisatorische Angaben

Beginn 06.10.2021 - 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dauer 0 Termine, Beginn: Mittwoch
Leitung Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar
Ort VHS am Hbf., Saal 1
Gruppengröße mindestens 10 Teilnehmende
Veranstaltungsart Vortrag,Diskussion
Entgelt
gebührenfrei
Coronabedingt derzeit keine Anmeldung möglich

Terminübersicht (0 Termine)

Zum gewählten Kurs wurden keine Termine für den angegebenen Zeitraum gefunden


Aufzählungszeichen  Zurück zur Übersicht

Kontakt

VHS Düsseldorf

Bertha-von-Suttner-Pl. 1

40227 Düsseldorf


Tel.: 0211/8994150

Fax.: 0211/8929042

E-Mail: vhs@duesseldorf.de

Download der Veranstaltungstermine
Coronabedingt derzeit keine Anmeldung möglich
Seite drucken