(Seminar) Dateien und E-Mails verschlüsseln


Veranstaltungsnummer: W220025
Status: frei
Bitte Kursinfo beachten

Die Verschlüsselung von Dateien und E-Mails galt lange Zeit als aufwendig und unbeliebt. Inzwischen wird in der DSGVO deutlich gesagt, dass z. B. personenbezogene Daten nicht mehr unverschlüsselt übermittelt werden dürfen. Die benötigte Technik ist mittlerweile leichter zugänglich geworden und die benötigten Zertifikate sind preiswerter bzw. für einfache Konfigurationen sogar kostenlos zu haben, so dass es keinen Grund mehr gibt, nicht zu verschlüsseln. Themen: Was ist Verschlüsselung, warum ist sie wichtig und wo ist sie notwendig? Schlüsselkunde: symmetrische und asymmetrische Schlüssel, Transportverschlüsselung und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Offene und überprüfbare Software (open source) und proprietäre Software (closed source). Praxisteil: Transportverschlüsselung mit SSL, Mails verschlüsseln mit PGP und S/MIME, Dateien und Partitionen verschlüsseln mit Bitlocker und Veracrypt.


Legende:    freie Plätze frei    fast belegt fast belegt    voll belegt voll / Warteliste   beendet beendet   

Organisatorische Angaben

Beginn 16.04.2021 - 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr
Dauer 2 Termine, Beginn: Freitag
Alle einzelnen Termine
Leitung Stefan Kemmerling
Ort VHS am Hbf., Raum 6.05
Gruppengröße mindestens 6 Teilnehmende
Veranstaltungsart Seminar
Entgelt
EUR 93,00, ermäßigt: 77,40 / 54,00
Ermäßigungsvoraussetzungen
Anmelden

Terminübersicht (2 Termine)

Datum Beginn Ende Ort
Fr. 16.04.2021 18:00 21:15 Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 6.05, VHS am Hauptbahnhof
Sa. 17.04.2021 09:30 16:50 Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 6.05, VHS am Hauptbahnhof
Download der Veranstaltungstermine Anmelden Seite drucken