Gesundheit und Bewegung >> Tanz >> Verschiedene Tanzformen >> Tanzen lernen - Von Standard bis Swing

Arbeit und Beruf

Erwachsenpädagogische Qualifikation

Die Erwachsenenpädagogische Qualifikation (EPQ) ist ein Lehrgang des Landesverbandes der Volkshochschulen NRW, begutachtet von der Universität Münster. Sie vermittelt praxisorientiert und auf aktueller Grundlage Handwerkszeug für den professionellen Unterricht in der Erwachsenenbildung. Die EPQ richtet sich an Personen, die mit dem Unterrichten beginnen oder die neue Impulse für ihre Vermittlungspraxis suchen.
Die EPQ umfasst 10 eintägige Seminarmodule. Die fünf Pflichtmodule vermitteln erwachsenenpädagogisches Basiswissen. Je nach Fachgebiet, Interesse und Bedarf wählen Sie fünf Aufbaumodule, in denen Sie Ihre Kenntnisse vertiefen und erweitern. Die Seminare dokumentieren und reflektieren Sie in einem Dossier.
Vier Hospitationen und eine Abschlussarbeit (Unterrichtsfeinplanung) bilden den fachpraktischen Teil des Lehrgangs. Die Abschlussarbeit wird vom Landesverband der Volkshochschulen NRW und der Universität Münster begutachtet und durch ein Zertifikat anerkannt.

Kunst, Kultur und Kreativität

Die Sprache der Kunst ist international. Kunst und Kultur sind für die Entwicklung der Wissensgesellschaft von zentraler Bedeutung. Kulturelle Bildungsarbeit prägt durch sinnliche Erfahrung und Erlebnisvielfalt die Lebensqualität und das Selbstverständnis des Menschen. Sie stimuliert seine intellektuellen und künstlerischen Fähigkeiten und stärkt seine sozialen, emotionalen und ästhetischen Kompetenzen.

Der Programmbereich Kunst, Kultur und Medien der VHS Düsseldorf legt ein methodisch und inhaltlich breit gefächertes und vernetztes Angebot zur Erweiterung der persönlichen und beruflichen Qualifikationen, zur Stützung der schöpferischen Eigentätigkeit und zur Auseinandersetzung mit neuen Sichtweisen vor.

Deutsch

Zuständigkeiten Deutsch

Spezielle Integrationskurse, Einbürgerungstests, Prüfung B1
N.N.
Raum 5.06


Deutsch als Fremdsprache
offenes Kursangebot
Deutsch für Deutsche und Alphabetisierung
Gundula Haude-Ebbers
Raum 5.44


Deutsch als Fremdsprache
Allgemeine Integrationskurse, Berufssprachkurse und DTZ
Alexander Sagafe
Raum 5.06

Deutsch

Deutsch als Fremdsprache - Integrationskurse

Wir können Ihnen zur Zeit zwei Integrationskurse anbieten:

Integrationskurs 4
Mittwoch, 26. Mai, Modul 1 - A1.1, voraussichtlich als Präsenzkurs

Integrationskurs 2
Montag, 3. Mai, Modul 4 - A2.2, Wiederholende oder für Teilnehmende mit einem höheren Sprachniveau, online

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Bitte schicken Sie Ihre Berechtigung zur Teilnahme am Integrationskurs an das Teampostfach vhs-deutsch@duesseldorf.de. Danach erhalten Sie einen persönlichen Termin zur Online-Anmeldung.

Berufssprachkurse

Die VHS Düsseldorf bietet aktuell einen Berufssprachkurs an:
- Montag, 17. Mai, täglich 9-12.15 Uhr Uhr, 500 UE, online

Interessierte schicken bitte eine E-Mail mit ihrer Berechtigung zur Teilnahme an einem Berufssprachkurs, sofern vorhanden mit einem aktuellen B1-Zertifikat bzw. einer Ergebnisübersicht der nicht bestandenen B2-Prüfung und dem Ergebnis ihres Online-Einstufungstests, zu finden auf www.sprachtest.de, an das Teampostfach vhs-deutsch@duesseldorf.de. Danach erfolgt eine telefonische Einstufung, die das bisher notwendige Gespräch vor Ort ersetzt.

Asiatische Sprachen

The Japanese Language Proficiency Test

Internationale Standardprüfung für die japanische Sprache, die von der Japan Foundation (in Deutschland vertreten durch das Japanische Kulturinstitut Köln) im Dezember weltweit und im Juli in einigen ausgewählten Zentren durchgeführt wird. Die Zertifikate werden vom japanischen Außen- und Kultusministerium offiziell anerkannt. Prüfungstermin: in der Regel 1. Sonntag im Juli und 1. Sonntag im Dezember.
Anmeldung und Gebühreneinzahlung nur schriftlich auf den jeweils aktuellen Originalvordrucken. Anmeldeformulare für das Prüfungszentrum Düsseldorf und alle relevanten Informationen zur Höchstbelegung, zum Anmeldeschluss etc. finden Sie auf: http:\\www.jlptduesseldorf.jimdofree.com
Information zum Anmeldeverfahren und zur Prüfungsorganisation: Birgit Hohmeier 0211 89-93403, birgit.hohmeier@duesseldorf.de
Fachliche Beratung: Dr. Undine Roos, 0211 89-93408, undine.roos@duesseldorf.de

Japan Kanji Aptitude Test

Ursprünglich nur für Muttersprachlerinnen und Muttersprachler des Japanischen entwickelt, ist der Test auch für Japanischlerner*innen immer populärer geworden. Er wird in Düsseldorf zweimal jährlich durchgeführt (Sommer und Herbst). Die Zertifikate werden vom Japanese Ministry of Education and Culture offiziell anerkannt.

Es gibt 12 Stufen (z. T. mit Zwischenstufen), wobei 10 die niedrigste und 1 die höchste ist. Stufe 1 kann nur in Japan abgelegt werden.

Der Test überprüft die Fähigkeiten: Kanji lesen und schreiben, ihre Bedeutung verstehen und richtig in Sätzen anwenden, sowie die Kenntnis der korrekten Strichfolgen und Strichzahlen.
Der Test dauert 40 Minuten (Stufe 10-8) und 60 Minuten (Stufe 7-1).

Sprachkurse Minna no Nihongo (->A1)

Für Teilnehmende ohne bzw. mit geringen Anfangskenntnissen.

Sprachkurse Minna no Nihongo (A2->B1)

Diese Kurse führen zur Stufe N4 des JLPT.

Sprachkurse Minna no Nihongo (B1->B2)

Diese Kurse führen zur Stufe N3 des JLPT.

Chinesisch

Bei Interesse kann man die chinesische HSK-Prüfung (Stufen 1-6) beim Konfuzius-Institut Düsseldorf ablegen.
Informationen erhalten Sie unter 0211 41628540 und unter
https://www.konfuzius-duesseldorf.de/sprachprufungen/informationen-zur-anmeldung.

Englisch

Einstufung und Beratung

Wir helfen gerne dabei, den passenden Kurs zu finden

English Unlimited (A1 bis C1)

Bauen Sie Ihre Kenntnisse systematisch auf

Professional English (B1 bis C1)

Setzen Sie Ihren Lernschwerpunkt auf fachsprachliches Englisch in ausgewählten Berufsgruppen

Französisch

Bienvenue! Die Niveaustufen des Französischprogramms

Unsere Sprachkurse sind nach dem "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen" gegliedert. Der Referenzrahmen beschreibt das Sprachniveau in sechs Stufen von A1 (Anfänger) bis C2 (Experten).

Eine Übersicht zu den Kriterien des Referenzrahmens finden Sie zu Beginn der jeweiligen Niveaustufen.


Die Kurstypen des Französischprogramms


  • Standardkurse (einmal wöchentlich, zweistündig, normales Lerntempo)
  • Schnellkurse (einmal wöchentlich, zweistündig, zügiges Lerntempo)
  • Intensiv- und Kompaktkurse (drei oder mehr Ustd. pro Woche, normales Lerntempo)
  • Crashkurse (eine Kombination aus Schnell- und Intensivkurs)
  • Auffrischkurse (zum Wiedereinstieg für Teilnehmende mit Vorkenntnissen)
  • Bildungsurlaube (mind. drei aufeinanderfolgende Unterrichtstage à sechs Ustd., gemäß Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW

Italienisch

Benvenuti! Bun venit! Die Niveaustufen des Italienisch- und Rumänischprogramms/strong>

Unsere Sprachkurse sind nach dem "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen" gegliedert. Der Referenzrahmen beschreibt das Sprachniveau in sechs Stufen von A1 (Anfänger) bis C2 (Experten).

Eine Übersicht zu den Kriterien des Referenzrahmens finden Sie zu Beginn der jeweiligen Niveaustufen.



Die Kurstypen des Italienisch- und Rumänischprogramms


  • Standardkurse (einmal wöchentlich, zweistündig, normales Lerntempo)
  • Schnellkurse (einmal wöchentlich, zweistündig, zügiges Lerntempo)
  • Intensivkurse (einmal wöchentlich, drei oder mehr Unterrichtsstunden pro Woche, normales Lerntempo)
  • Kompaktkurse (eine Woche, vier oder mehr Unterrichtsstunden täglich am Nachmittag)
  • Bildungsurlaube (mind. drei aufeinanderfolgende Unterrichtstage à sechs Ustd., gemäß Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW)

Spanisch und Portugiesisch

¡Bienvenido! Benvingut! Bem-vindo! Die Niveaustufen des Spanisch-, Katalanisch- und Portugiesischprogramms
Unsere Sprachkurse sind nach dem "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen" gegliedert. Der Referenzrahmen beschreibt das Sprachniveau in sechs Stufen von A1 (Anfänger) bis C2 (Experten).
Eine Übersicht zu den Kriterien des Referenzrahmens finden Sie zu Beginn der jeweiligen Niveaustufen.

Die Kurstypen des Spanischprogramms>
- Standardkurse (einmal wöchentlich, zweistündig, normales Lerntempo)
- Schnellkurse (einmal wöchentlich, zweistündig, zügiges Lerntempo)
- Intensivkurse (einmal wöchentlich, drei oder mehr Ustd pro Woche, normales Lerntempo)
- Kompaktkurse (eine Woche, drei oder mehr Ustd täglich am Nachmittag)
- Bildungsurlaube (mind. drei aufeinanderfolgende Unterrichtstage à sechs Ustd., gemäß Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW)