(Vortrag) Orientierungslos im Systemkonflikt? Chinakompetenz als Herausforderung


Veranstaltungsnummer: B070052
Status: frei
Bitte Kursinfo beachten

Eigentlich war es Konsens: Die China-Kompetenzen in Deutschland stehen in keinem Verhältnis zu der Bedeutung, die China heute auf der Weltbühne hat. Das Wissen über China ist viel zu dünn gesät. Defizite finden sich auf allen Ebenen, ob in Schule und Universität, in Verwaltungen oder auch in der Wirtschaft, selbst wenn sie mit China arbeitet. Vorschläge, Gutachten und erste Schritte gab es seit 2015, aber von vielen Vorschlägen ist nur ein Bruchteil umgesetzt worden. Derzeit scheint das Pendel wieder in die andere Richtung auszuschlagen, denn der China-Diskurs scheint eher wieder zu verflachen. Prof. Eberspächer gibt einen Abriss zur Entwicklung und Stand der China-Kompetenzen und zeigt mögliche Wege auf, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, was China-Kompetenzen eigentlich sind.


Legende:    freie Plätze frei    fast belegt fast belegt    voll belegt voll / Warteliste   beendet beendet   

Organisatorische Angaben

Beginn 08.02.2023 - 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Dauer 1 Termin, Beginn: Mittwoch
Alle einzelnen Termine
Leitung Prof. Dr. Cord Eberspächer
Ort Mecumstraße 10, Vortragssaal Raum 2.08, VHS
Gruppengröße mindestens 15 Teilnehmende
Veranstaltungsart Vortrag,Diskussion
Entgelt
gebührenfrei
Anmelden

Terminübersicht (1 Termin)

Datum Beginn Ende Ort
Mi. 08.02.2023 19:30 21:00 Mecumstraße 10, Vortragssaal Raum 2.08, VHS
Download der Veranstaltungstermine Anmelden Seite drucken
  • Auskunft und Informationen
    0211 89-94150

    E-Mail
  • Dr. Heike Brohm
    0211 89-93420

    E-Mail