(Seminar) Inneres Kind - unterwegs als Sisyphos?


Veranstaltungsnummer: A801080
Status: frei
Bitte Kursinfo beachten

Der Mythos des Sisyphos lädt uns ein zu erkennen, ob und an welcher Stelle und auf welche Art und Weise "Sisyphos, der verzauberte Held" in unserem Leben unterwegs ist. Wo verrichten wir "Sisyphosarbeit", die nie zu einem Ende kommt, von den "Göttern" nicht gesehen wird, und deren Sinn nicht erkennbar ist? Was treibt uns an, den "Stein" immer wieder zwanghaft auf den Berg stemmen zu müssen, der unweigerlich wieder
hinabrollt? Themen: der verzauberte Held in uns, Entmachtung fremder "Götter" durch "übermenschliche" Leistung, um einer Strafe zu entgehen?, persönliche und überpersönliche Kämpfe, das Erwachen von Eigen-Macht (= Autorität) befreit uns aus der Opfer-Rolle.


Legende:    freie Plätze frei    fast belegt fast belegt    voll belegt voll / Warteliste   beendet beendet   

Organisatorische Angaben

Beginn 22.11.2022 - 18:40 Uhr bis 21:40 Uhr
Dauer 1 Termin, Beginn: Dienstag
Alle einzelnen Termine
Leitung Astrid Kuglin
Ort VHS am Hbf., Raum 2.22
Gruppengröße mindestens 8 Teilnehmende
Veranstaltungsart Seminar
Entgelt
EUR 19,00, ermäßigt: 15,20 / 9,50
Ermäßigungsvoraussetzungen
Anmelden

Terminübersicht (1 Termin)

Datum Beginn Ende Ort
Di. 22.11.2022 18:40 21:40 Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 2.22, VHS am Hauptbahnhof
Download der Veranstaltungstermine Anmelden Seite drucken
  • Auskunft und Informationen
    0211 89-94150

    E-Mail
  • Dr. Heike Brohm
    0211 89-93420

    E-Mail