Transkulturelle Lesung: Three days different lives


Veranstaltungsnummer: X711010
Status: beendet
Bitte Kursinfo beachten

"Three days, different lives" - dreimal derselbe Tag aus den Jahren 1989, 2009 und 2019. Erlebt und nacherzählt von Rami Lazkani, aufgewachsen in Aleppo (Syrien) und Alexander Steindorf aufgewachsen in Weimar (ehemalige DDR), die sich beide 2016 in Düsseldorf begegnen. Eine szenisch-, musikalische Reise zweier Menschen mit Geschichten, Gedichten und Musik von Aleppo und Weimar nach Düsseldorf. Nachrichten, Ereignisse, Musik und Geschichten desselben Tages spiegeln sich in den Gedanken dieser beiden Menschen und formen sich zu einem gemeinsam erlebten Kulturraum. Musikalisch begleitet wird der Abend von Amy Frega, die in Ägypten aufgewachsen ist und ebenfalls, wie Rami Lazkani und Alexander Steindorf in Düsseldorf lebt.

Eine transkulturelle Lesung vom kommunalen Integrationszentrum in Kopperation mit dem ZAKK und der VHS Düsseldorf

Weiteres zum 13. Lesefest: https://www.leseban.de/.


Legende:    freie Plätze frei    fast belegt fast belegt    voll belegt voll / Warteliste   beendet beendet   

Organisatorische Angaben

Beginn 19.11.2021 - 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Dauer 1 Termin, Beginn: Freitag
Alle einzelnen Termine
Leitung Alexander Steindorf
Ort zakk, Fichtenstraße 40
Gruppengröße mindestens 1 Teilnehmende
Veranstaltungsart Autorenlesungen
Entgelt
gebührenfrei
Anmelden

Terminübersicht (1 Termin)

Datum Beginn Ende Ort
Fr. 19.11.2021 18:30 20:00 Fichtenstr. 40, zakk, Düsseldorf-Flingern
Download der Veranstaltungstermine Anmelden Seite drucken
  • Dr. Katharina Berndt
    0211 89-94168
    Raum 5.31

    E-Mail
  • Allgemeine Auskunft und Informationen
    0211 89-94150

    E-Mail