(Seminar) Betriebs- und Nebenkostenabrechnung leicht gemacht


Veranstaltungsnummer: X163022
Status: frei
Bitte Kursinfo beachten

Grundsätzlich müssen Mieter nach dem BGB neben der Miete keine Betriebskosten zahlen. Wie die vermietende Partei dennoch Betriebskosten auf seine Mieter umlegen kann und was dabei zu beachten ist, wird in diesem Tagesseminar aufgezeigt. Sowohl Mieter als auch Vermieter sind angesprochen.
Sie erfahren, was überhaupt Betriebskosten sind, wo sie gesetzlich geregelt sind und wie Sie eine Betriebskostenabrechnung auf ihre Richtigkeit überprüfen können. Was Sie tun können, wenn überhaupt keine Betriebskostenabrechnung erfolgt und wie Sie gegen eine falsche Betriebskostenabrechnung vorgehen können. Gibt es ein Recht auf Belegeinsicht? Was verbirgt sich hinter dem Gebot der Wirtschaftlichkeit? Wann verjähren Ansprüche der jeweiligen Parteien? Steuern sparen über Haushaltsnahe Dienstleistungen?
Die wichtigsten Verordnungen, die Sie als Mieterin/Mieter und Vermieterin/Vermieter kennen sollten, werden thematisiert: Heizkostenverordnung, Wohnflächenverordnung, Energieeinsparverordnung etc.


Legende:    freie Plätze frei    fast belegt fast belegt    voll belegt voll / Warteliste   beendet beendet   

Organisatorische Angaben

Beginn 11.12.2021 - 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Dauer 1 Termin, Beginn: Samstag
Alle einzelnen Termine
Leitung Theo Esser
Ort VHS am Hbf., Raum 2.13
Gruppengröße mindestens 6 Teilnehmende
Veranstaltungsart Seminar
Entgelt
EUR 80,00, ermäßigt: 64,00 / 40,00
Ermäßigungsvoraussetzungen
Anmelden

Terminübersicht (1 Termin)

Datum Beginn Ende Ort
Sa. 11.12.2021 09:00 15:30 Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 2.13, VHS am Hauptbahnhof
Download der Veranstaltungstermine Anmelden Seite drucken
  • Dr. Katharina Berndt
    0211 89-94168
    Raum 5.31

    E-Mail
  • Allgemeine Auskunft und Informationen
    0211 89-94150

    E-Mail