Schulabschlüsse – Lernen nach Maß

Regellehrgänge am Vormittag

In den Regellehrgängen am Vormittag haben Sie die Möglichkeit, folgende Schulabschlüsse zu erreichen: Hauptschulabschluss nach Klasse 9, Hauptschulabschluss nach Klasse 10, Mittlerer Schulabschluss. Teilnehmende mit schwachen Kenntnissen in Deutsch, Mathematik und Englisch belegen einen Vorbereitungskurs, um die Lücken zu schließen.

In ein bis drei Semestern kann der Hauptschulabschluss nach Klasse 9, nach einem weiteren Semester der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erworben werden. Die beiden folgenden Semester bauen darauf auf und führen in zwei Semestern zum Mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife).

In allen Lehrgängen lernen Sie im Lehrgangsverbund.

Sie können auch über die Belegung nur einzelner Fächer bei längerer Gesamtlerndauer Ihren erstrebten Abschluss erreichen. Vorleistungen können anerkannt werden.

Der Unterricht findet am Vormittag in der Regel in der Zeit zwischen 9 und 14 Uhr statt. Der Nachmittag und der Abend sind unterrichtsfrei und frei für Vorbereitung, Nachbereitung oder anderweitigen Verpflichtungen.

Schulabschluss und Online-Lernen / Mediales Lernen

Es wird ein Lehrgang zum Mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) durchgeführt, bei dem Sie zeitlich und örtlich flexibel lernen, da Sie zu einem Teil Ihre Unterrichtszeit am Campus Golzheim verbringen und zum anderen Teil im Selbststudium lernen.

Wenn Sie aus persönlichen oder beruflichen Gründen nicht jeden Tag zum Unterricht gehen können oder wollen, könnte dieser Lehrgang ebenfalls für Sie attraktiv sein.

Es wird außerdem ein Lehrgang zum Hauptschulabschluss nach Klasse 10 durchgeführt, bei dem Sie schwerpunktmäßig mit Hilfe von Internet und unterschiedlicher Software lernen und kommunizieren (mediales Lernen).

Hier verbringen Sie Ihre gesamte Unterrichtszeit im VHS-Haus, aber unsere Lernplattform www.kursmodule.de steht Ihnen bereits zur Verfügung, semesterbegleitend und natürlich auch von zu Hause aus, für fachliche Fragen aber auch für den informellen Austausch.

Zuständig: Frau Buschmann

Lehrgänge am Abend

Berufstätige haben wenig Zeit, wollen effektiv lernen und möglichst in kurzer Zeit den gewünschten Abschluss erreichen.

Auszubildende stellen oft während der Ausbildung bereits fest, dass die bisherige schulische Qualifikation nicht ausreicht, um das in Aussicht genommene Berufsziel erreichen zu können. Durch das Nachholen eines qualifizierten Hauptschulabschlusses oder des Mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife) kann dann bereits während der Ausbildungszeit das Fundament für den späteren beruflichen Aufstieg gelegt werden.

Aufgrund der beruflichen Belastung tagsüber haben Teilnehmende der Schulischen Weiterbildung die Möglichkeit, am Abend nur einzelne Kurse zu belegen (Einzelfachbelegung). Bei Belegung eines kompletten Lehrgangs kann in 1 bis 2 Jahren der angestrebte Abschluss erreicht werden. Bei Belegung einzelner Kurse (und entsprechend flexibler Zeitplanung für den Teilnehmer/die Teilnehmerin) kann dieses Ziel in 2 oder mehr Jahren erreichbar werden.

Für alle Teilnehmenden besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen der Einzelfachbelegung zum Hauptschulabschluss und Mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife) bereits erfolgreich abgeschlossene schulische Teilleistungen anerkennen zu lassen.

Berufsschüler mit Hauptschulabschluss nach Klasse 10 können die Fachoberschulreife zuerkannt bekommen, falls sie die Berufsschule nach 1990 mit einem Notendurchschnitt von 2,5 abgeschlossen und ihre Berufsausbildung erfolgreich beendet haben. Dann können sie mit einem einjährigen Englisch-Intensivkurs und dem Bestehen der Prüfung im Fach Englisch staatlichen Schulabschluss aufstocken. Der Kurs kann auch schon während der Ausbildungszeit belegt werden.

In ein bis vier Semestern kann der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erworben werden. Die beiden folgenden Stufen bauen darauf auf und führen in zwei Semestern zum Mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife). Teilnehmende mit schwachen Kenntnissen in Deutsch, Mathematik und Englisch belegen einen Vorkurs um die Lücken zu schließen.

Die Unterrichtszeiten am Abend sind von 17.20 bis 22.10 Uhr.

Zuständig: Herr Kilicaslan

Lehrgang mit familienfreundlichen Lernzeiten

Sie haben familiäre oder andere Verpflichtungen , zum Beispiel die Betreuung von Kindern oder anderen Familienangehörigen. Sie arbeiten in Teilzeit und haben am Vormittag für den Unterricht Zeit.  
Trotz familiärer oder beruflicher Belastung möchten Sie - vielleicht nach langer Lernpause -  einen Schulabschluss erwerben. 
Wir bieten einen Lehrgang am Vormittag von 9 bis 13.15 Uhr an. Sie erreichen in drei Semestern mit Unterstützung unserer professionellen Unterrichtenden den Hauptschulabschluss nach Klasse 10.
Sie besuchen sechs Unterrichtsfächer und haben dabei die Möglichkeit, Englisch von Grund auf zu lernen. Im letzten (dritten) Semester finden die Abschlussprüfungen statt.