Geschichte

(Seminar) Die Befreiung des *Inneren Kindes* Inneres Kind, Teil 2


Veranstaltungsnummer: V711012
Status: beendet
Bitte Kursinfo beachten

Wirkliche Akzeptanz gegenüber den schwierigen Erfahrungen der Kindheit zu entwickeln, setzt voraus, zunächst die eigene Betroffenheit und verletzten Gefühle bewusst werden und da sein zu lassen. Zum *Zeugen* werden, Verständnis und Mitgefühl für uns selbst (IK), ermöglicht mit der Zeit
Befreiung nicht gelebten Lebens aus dem *Käfig der Vergangenheit*.


Legende:    freie Plätze frei    fast belegt fast belegt    voll belegt voll / Warteliste   beendet beendet   

Organisatorische Angaben

Beginn 03.10.2020 - 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dauer 2 Termine, Beginn: Samstag
Alle einzelnen Termine
Leitung Astrid Kuglin
Ort VHS, Eckenerstraße 1, Raum 1
Gruppengröße mindestens 8 Teilnehmende
Veranstaltungsart Seminar
Entgelt
EUR 69,00, ermäßigt: 55,20 / 34,50
Ermäßigungsvoraussetzungen
Anmelden

Terminübersicht (2 Termine)

Datum Beginn Ende Ort
Sa. 03.10.2020 10:00 18:00 Eckenerstr. 1, Raum 1, UNTERRATH, VHS
So. 04.10.2020 10:00 18:00 Eckenerstr. 1, Raum 1, UNTERRATH, VHS
Download der Veranstaltungstermine Anmelden Seite drucken
  • Fachliche Informationen

    Barbara Kokoska-Thiemann

  • Telefon

    0211 - 8992457

    Fax: 0211 - 8929042

    E-Mail
  • Anschrift

    Bertha-von-Suttner-Platz 1

    Raum 5.25

  • Allgemeine Informationen

    Infoline Düsseldorf

    Telefon 0211 - 8994150

    E-Mail