(Kostümführung) Portrait einer starken Frau: Clara Schumanns Düsseldorf


Veranstaltungsnummer: U150250
Status: frei

1850 bezieht die sächsische Musikerfamilie im Hôtel de Breidenbach Quartier. Trotz Missverständnissen mit den Rheinländern findet das Paar schnell Anschluss an die städtischen Künstlerkreise. Clara führt Sie zu Orten, die mit dem Namen Schumann verbunden sind. Zwischen Hofgarten, Bilker Straße und der Maxkirche erzählt sie von ihrem Spagat zwischen Kindern, Küche und Klavier. So erfahren Sie, wer den Spitznamen "Schadowine" erhält, wer mehr Geld in die Haushaltskasse zahlt und mit welchem "geliebten Freund" sie "Tür an Tür" wohnt. Das eheliche Zusammenleben "glücklich, bis auf einige kleine Stürme"- endet schließlich tragisch. Clara begleitet Sie bis zum Rhein, in dessen Fluten der "arme Robert" der Nervenklinik zu entgehen dachte. In Angesicht des Stroms wagt sie den Blick in ihr weiteres Leben.


Legende:    freie Plätze frei    fast belegt fast belegt    voll belegt voll / Warteliste   beendet beendet   

Organisatorische Angaben

Beginn 21.03.2020 - 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Dauer 1 Termin, Beginn: Samstag
Alle einzelnen Termine
Leitung Antje Kahnt
Ort Treffpunkt: Tritonenbrunnen, Königsallee
Veranstaltungsart Exkursion
Entgelt
EUR 8,00
Anmelden

Terminübersicht (1 Termin)

Datum Beginn Ende Ort
Sa. 21.03.2020 14:30 16:30 Treffpunkt: Tritonenbrunnen, Königsallee
Download der Veranstaltungstermine Anmelden Seite drucken
  • Fachliche Informationen

    Barbara Kokoska-Thiemann

  • Telefon

    0211 - 8992457

    Fax: 0211 - 8929042

    E-Mail
  • Anschrift

    Bertha-von-Suttner-Platz 1

    Raum 5.25

  • Allgemeine Informationen

    Infoline Düsseldorf

    Telefon 0211 - 8994150

    E-Mail