Wir leihen Ihnen ein Ohr Seniorenrat und Volkshochschule laden ein zu einer Informationsveranstaltung "Schwerhörigkeit" (Presbyakusis)


Veranstaltungsnummer: T070400
Status: beendet

Etwa ab dem 50. Lebensjahr nimmt die Leistungsfähigkeit des Gehörs auf beiden Ohren ab. Dies ist auf Verschleißerscheinungen zurückzuführen sowie auf Beeinträchtigungen des Hörnervs und des Hörzentrums. Darüber hinaus hinterlässt die Lärmbelastung der Umwelt ihre Spuren. Der Prozess der Altersschwerhörigkeit geht schleichend einher, beginnt meist mit dem Hörverlust hoher Frequenzen und nachlassendem Sprachverständnis in lautem Umfeld. Geräusche werden schneller als unangenehm empfunden. In Deutschland ist mindestens jede/r fünfte ab 65 Jahren betroffen. Zunehmende Altersschwerhörigkeit kann geistigen Abbau, sozialen Rückzug, Unsicherheiten und Konflikte bei der Bewältigung des Alltags, zum Beispiel auch im Straßenverkehr, zur Folge haben.
Sie erhalten Informationen zur Altersschwerhörigkeit aus medizinischer und sozialer Sicht. Darüber hinaus werden technische Hilfsmöglichkeiten vorgestellt.


Legende:    freie Plätze frei    fast belegt fast belegt    voll belegt voll / Warteliste   beendet beendet   

Organisatorische Angaben

Beginn 18.11.2019 - 14:30 Uhr bis 16:15 Uhr
Dauer 1 Termin, Beginn: Montag
Alle einzelnen Termine
Leitung Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar
Ort VHS am Hbf., Bertha-von-Suttner-Platz 1, Saal 1
Veranstaltungsart Info-VA
Entgelt
gebührenfrei
Anmelden

Terminübersicht (1 Termin)

Datum Beginn Ende Ort
Mo. 18.11.2019 14:30 16:15 Bertha-von-Suttner-Platz 1, Saal 1, VHS am Hauptbahnhof
Download der Veranstaltungstermine Anmelden Seite drucken
  • Fachliche Informationen

    bei den für die jeweilige Veranstaltung zuständigen Fachbereichsleitungen

  • Übersicht

    Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner mit ihren

    Zuständigkeiten
  • Nutzen Sie auch die Angebote des allen offen stehenden Hauptprogramms.

    Zur Veranstaltungssuche
  • Allgemeine Informationen

    Infoline Düsseldorf

    Telefon 0211 - 8994150

    E-Mail