Japanische Pinseltechnik Shodo für Anfänger


Veranstaltungsnummer: X730703
Status: frei
Bitte Kursinfo beachten

In diesem Workshop lernen Sie die Grundtechniken der japanischen Kalligraphie. Im ersten Teil des Workshops machen Sie erste Erfahrungen mit der Pinseltechnik und erlernen die Japanische Kanjischrift als Blockschrift. Gemeinsames Üben und Variieren hilft Ihnen schnell eine eigene Ausdrucksweise zu entwickeln. Im zweiten Teil schreiben Sie erste Worte auf der klassischen japanischen Kalligraphiepappe - Hanshi. Für die Teilnahme am Workshop sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Sollten Sie bereits Erfahrungen haben,
unterstützt Sie unsere Dozentin, die Japanische Künstlerin Satomi Edo dabei, diese zu vertiefen. So
können Sie beispielsweise ganze Sätze oder sogar Zengedichte künstlerisch gestaltet auf
Kalligraphiepapier anfertigen. Bitte bringen Sie Arbeitskleidung, japanische Tusche, Kalligraphiepinsel, Kalligraphiepapier, kleine Schale oder eine Glasdose für die Tusche mit. Spezielles Material kann bei der Dozentin für circa 3 Euro erworben werden.


Legende:    freie Plätze frei    fast belegt fast belegt    voll belegt voll / Warteliste   beendet beendet   

Organisatorische Angaben

Beginn 12.12.2021 - 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Dauer 1 Termin, Beginn: Sonntag
Alle einzelnen Termine
Leitung Satomi Edo
Ort VHS am Hbf., Raum 2.07
Gruppengröße mindestens 6 Teilnehmende
Veranstaltungsart Kurs
Entgelt
EUR 36,00
Mitzubringen / Hinweis Bitte bringen Sie Arbeitskleidung, japanischeTusche, Kalligraphiepinsel, Kalligraphiepapier, ein paar kleine Schalen und Glasdosen für die Tusche mit. Spezielles Material kann bei der Dozentin für circa 3 Euro erworben werden.
Anmelden

Terminübersicht (1 Termin)

Datum Beginn Ende Ort
So. 12.12.2021 11:00 15:30 Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 2.07, VHS am Hauptbahnhof
Download der Veranstaltungstermine Anmelden Seite drucken
  • Elena Kaznina-Soukup
    Kunst, Kultur, Kreativität ...
    0211 89-93430

    E-Mail
  • Martin Link
    Musik
    0211 89-95338

    E-Mail
  • Allgemeine Auskunft und Information

    0211 89-94150

    E-Mail