(Seminar) Inneres Kind - Warum Schwäche stark macht


Veranstaltungsnummer: X801090
Status: frei
Bitte Kursinfo beachten

Schwäche ist ein Feindbild nicht nur in unserer Zeit. Stark, belastbar, jung, fit, quadratisch-praktisch-unkompliziert müssen wir sein und wollen es häufig auch so. Erst wenn das Leben uns in die Knie zwingt, wir Krisen und Schicksalsschläge erleiden, wird offensichtlich, was wir ein Leben lang verbergen wollten: Wir sind auch schwach! Vielleicht hat sich unser Inneres Kind einst geschworen: Wenn ich mal groß bin, werde ich ganz stark sein und niemals mehr schwach, angreifbar und ausgeliefert! Wir wollen bewussten Kontakt mit den Potenzialen machen, die in unserer Schwäche liegen. Das Eingeständnis und die Akzeptanz von Schwäche kann die Sicht auf das Leben, den Kontakt zu uns selbst und anderen Menschen auf der Stelle verändern und uns ganzheitlich stärken!


Legende:    freie Plätze frei    fast belegt fast belegt    voll belegt voll / Warteliste   beendet beendet   

Organisatorische Angaben

Beginn 16.11.2021 - 18:40 Uhr bis 21:40 Uhr
Dauer 1 Termin, Beginn: Dienstag
Alle einzelnen Termine
Leitung Astrid Kuglin
Ort VHS am Hbf., Raum 2.15
Gruppengröße mindestens 8 Teilnehmende
Veranstaltungsart Seminar
Entgelt
EUR 19,00, ermäßigt: 15,20 / 9,50
Ermäßigungsvoraussetzungen
Anmelden

Terminübersicht (1 Termin)

Datum Beginn Ende Ort
Di. 16.11.2021 18:40 21:40 Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 2.15, VHS am Hauptbahnhof
Download der Veranstaltungstermine Anmelden Seite drucken
  • Christopher Gallo
    Psychologie
    0211 89-95333

    E-Mail
  • Monika Strasser
    Entspannung, Gesundheit ...
    0211 89-93401

    E-Mail
  • Maria Petrasch
    Sport, Tanz
    0211 89-93435

    E-Mail
  • Allgemeine Auskunft und Information

    0211 89-94150

    E-Mail