(Vortrag) Streitthema Islam: Ansätze für einen gesellschaftlich akzeptierten Islam


Veranstaltungsnummer: X060100
Status: frei
Anmeldung bei der Evangelischen Stadtakademie

Aktuell bewegen immer mehr Menschen in Deutschland Fragen zum Islam und zu Muslimen. Angestrebt wird ein respektvoller und angemessener Umgang miteinander, in dem man unter anderem auch Wert darauf legt, Begriffe zu verwenden, die weder rassistisch vorbelastet noch kulturalistisch unangemessen sind.
Im Zentrum des Vortrags steht die Frage, welche Bewegungen es innerhalb des Islams gibt, die am ehesten für einen Konsens in Deutschland stehen. Wie kann das gegenseitige Vertrauen gestärkt werden? Welchen Beitrag können die Zivilgesellschaft, die Parteien sowie **die Muslime** und **der Islam** zur Akzeptanz beisteuern?
Der Referent, Bildungs-und Islamforscher, ist Mitglied der Islamkonferenz
**Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie**
Anmeldung bis zum 8.11. bei Claudia Nerling, Tel. 0211 / 957 57-746, claudia.nerling@evdus.de


Legende:    freie Plätze frei    fast belegt fast belegt    voll belegt voll / Warteliste   beendet beendet   

Organisatorische Angaben

Beginn 10.11.2021 - 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Dauer 1 Termin, Beginn: Mittwoch
Alle einzelnen Termine
Leitung Dr. Klaus Spenlen
Ort Evangelische Stadtakademie, Bastionsstraße 6
Gruppengröße mindestens 10 Teilnehmende
Veranstaltungsart Vortrag,Diskussion
Entgelt
gebührenfrei
Anmelden

Terminübersicht (1 Termin)

Datum Beginn Ende Ort
Mi. 10.11.2021 19:00 20:30 Evangelische Stadtakademie, Bastionsstraße 6
Download der Veranstaltungstermine Anmelden Seite drucken
  • Christopher Gallo
    0211 89-95333
    Raum 5.44

    E-Mail
  • Barbara Kokoska-Thiemann
    0211 89-92457
    Raum 5.25

    E-Mail
  • Allgemeine Auskunft und Information

    0211 89-94150

    E-Mail