Kursdetails
Kursdetails

D081006 (Rundgang) Die Geschichte der Heinrich-Heine-Allee

Vom französischen Kaiser bis hin zum österreichischen Kapitalisten: Als der Friede von Lunéville zwischen Frankreich und dem Heiligen Römischen Reich im Jahre 1801 beschlossen wurde, ließ Napoleon in Düsseldorf die Festungsanlagen schleifen. Folglich war dieses Ereignis die Geburtsstunde eines Pracht-Boulevards, die sich später Heinrich-Heine-Allee nennen sollte. In dem Rundgang erzählen wir die Entstehung und Geschichte dieser Straße, der Denkmäler und der sogenannten "Big 8", jener acht prachtvollen Gebäude, die noch heute das Bild der Allee prägen.

Kurs abgeschlossen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Termine zum diesen Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
So. 14.04.2024
Uhrzeit:
11:00 - 12:30 Uhr
Wo:
Treffpunkt: Ratinger Tor (Seite zum Wilhelm-Marx-Haus)

Ihre Ansprechpartner*innen